Datenschutz- und Cookie-Hinweis

1. Einführung

Talk Data Collection AG respektiert die Privatsphäre des Einzelnen und verpflichtet sich zur Sicherheit und zum Schutz der persönlichen Daten der Besucher unserer Website: www.talk-group.com (“Nutzer”).

Der vorliegende Datenschutz- und Cookie-Hinweis wurde auf der Grundlage der Bestimmungen der geltenden Datenschutzgesetze erstellt, einschließlich Verordnung (EU) 2016/679 (Datenschutz-Grundverordnung-DSGVO) und dem Schweizer Bundesgesetz über den Datenschutz („DSG“). Sie erklärt, wer wir sind, wie wir personenbezogene Daten über Sie sammeln, weitergeben und verwenden, wie unsere Website Cookies verwendet und wie Sie Ihre Datenschutzrechte ausüben können.

Der vorliegende Hinweis ist ein integraler Bestandteil der Nutzungsbedingungen und aller anderen Richtlinien der Talk Data Collection AG. Sofern in diesem Dokument nichts anderes angegeben ist, bezieht sich dieser Hinweis ausschließlich auf die Nutzung der vorliegenden Website und gilt nicht für die Nutzung der von uns angebotenen Dienste, für die möglicherweise andere Richtlinien gelten. Bitte beachten Sie, dass wir bei Bedarf zusätzliche Datenschutzhinweise zur Verfügung stellen, z.B. wenn Sie sich in einem unserer Panels registrieren oder wenn Sie an bestimmten Marktforschungsaktivitäten teilnehmen.

Wir werden Ihre persönlichen Daten stets sicher aufbewahren und alle anwendbaren Datenschutzbestimmungen einhalten, die gemäß dem jeweils geltenden gesetzlichen und regulatorischen Rahmen in Kraft sind. Wir werden zu keinem Zeitpunkt mehr personenbezogene Daten von Ihnen erhalten als für den jeweiligen Zweck, für den sie erhoben werden, erforderlich sind, und wir werden Ihre Informationen nur wie in diesem Datenschutz- und Cookie-Hinweis beschrieben verwenden oder an Dritte weitergeben.

Dieser Hinweis kann von Zeit zu Zeit nach unserem Ermessen aktualisiert werden, beispielsweise um neuen Anforderungen, die sich aus den geltenden Gesetzen oder technischen Erfordernissen ergeben, gerecht zu werden. Wir bitten Sie daher, sich regelmäßig über die neueste Version des Hinweises zu informieren, wie im Datum „Letzte Überarbeitung“ am Ende des Hinweises angegeben.  Sollten sich wesentliche Änderungen in Bezug auf die Verwendung Ihrer persönlichen Daten (wie hierin definiert) ergeben, die sich von den Angaben zum Zeitpunkt der Erfassung unterscheiden, werden wir uns bemühen, Sie durch einen Hinweis auf unserer Website oder per E-Mail zu informieren.

Datenverantwortlicher – EU-Vertreter:

Der für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten Verantwortliche im Sinne des geltenden Rechts- und Verwaltungsrahmens zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist:

Das Unternehmen mit der Firma: Talk Data Collection AG, mit Sitz in Zürich, Schweiz (Möhrlistraße 21, 8006), mit der Firmenbuch- und der Steuernummer: CHE-239.393.852 im eigenen Namen und im Namen ihrer verbundenen Unternehmen/Tochtergesellschaften (im Folgenden „Talk“, „wir“, „uns“, „unser“ genannt)

Der Datenverantwortliche hat seine subsidiäre juristische Person mit dem Firmennamen: Talk Online Panel GmbH mit Sitz in Wien, Österreich (Karlsgasse 7/5, 1040) mit der Firmenbuchnummer FN 419178p und der Steuernummer ATU68904867 als EU-Vertreter für alle seine in der EU ansässigen Nutzer benannt.

 

2. Persönliche Daten, die wir über Sie sammeln können:

 Personenbezogene Daten oder persönliche Informationen sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person („betroffene Person“) beziehen; eine identifizierbare natürliche Person ist eine Person, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann. Solche Daten umfassen keine anonymen Informationen.

Wir können verschiedene Arten von personenbezogenen Daten über Sie sammeln und verarbeiten, wenn Sie unsere Website besuchen und durchsuchen, wie in dieser Mitteilung beschrieben, einschließlich:

 

  • Direkt von Ihnen erfasste Daten:

Persönliche Daten wie Ihr Name, Nachname, Ihre E-Mail-Adresse, das Unternehmen, das Sie vertreten oder in dem Sie arbeiten, oder andere Kontaktinformationen über Sie, die in Mitteilungen enthalten sein können, die Sie uns für Geschäfts- und Kooperationsanfragen, Anfragen, Beschwerden und andere Bitten über unsere Kommunikationskanäle (über unser Website-Kontaktformular oder indem Sie uns eine E-Mail schicken) schicken. Außerdem erhalten wir Ihre E-Mail, wenn Sie freiwillig unser Formular ausfüllen, um einen Newsletter von uns zu erhalten.

 

  • Daten, die automatisch mit Cookies und anderen Tracking-Technologien gesammelt werden:

Nutzungsdaten über das Zugriffs- und Surfverhalten unserer Nutzer auf unserer Website, die aus automatisch erfassten, persönlich identifizierbaren Informationen bestehen, zu denen unter anderem Ihr Browsertyp, Ihre Version und Ihre Sprache, Ihre Internetprotokolladresse (IP), Ihr Betriebssystem, Ihre Zeitzoneneinstellung und Ihr Standort, die Verweiswebsite, die von Ihnen durchgeführten Aktionen und die Muster der Seitenbesuche auf unserer Website gehören können. Durch das Sammeln dieser Informationen können wir besser verstehen, welche Besucher auf unsere Website kommen, woher sie kommen und welche Inhalte auf unserer Website für sie von Interesse sind.  Einige der oben genannten technischen Daten erhalten wir möglicherweise von Analyseanbietern wie Google. Wir verwenden diese Informationen für unsere internen Analysezwecke und um die Qualität und Relevanz unserer Website für unsere Besucher zu verbessern. Weitere Einzelheiten zu den Daten, die wir automatisch durch Cookies – oder andere ähnliche Tracking-Technologien – von unserer Website oder von den Eigentümern der von dieser Website genutzten Dienste Dritter erfassen, finden Sie unter Punkt 8.

 

3. Für welche Zwecke sammeln wir Informationen über Sie und auf welcher Rechtsgrundlage?

Wann immer wir personenbezogene Daten verarbeiten, tun wir dies auf der Grundlage einer rechtmäßigen „Rechtfertigung“ (oder Rechtsgrundlage) für diese Verarbeitung. Wir können personenbezogene Daten unserer Nutzer verarbeiten, wenn einer der folgenden Punkte zutrifft:

  • Wenn die Verarbeitung für unsere berechtigten Interessen (oder die Interessen eines Dritten) erforderlich ist, die nicht durch Ihre Interessen und Grundrechte überlagert werden, einschließlich des Betriebs, der Wartung, der Sicherheit und der Verbesserung unserer Website und der Nutzererfahrung, der Durchführung von Nutzungsdatenanalysen, der Bearbeitung Ihrer Anfragen oder der Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. In diesen Fällen werden wir Ihre Daten jederzeit so behandeln, dass die Verhältnismäßigkeit gewahrt bleibt und Ihre Datenschutzrechte respektiert werden. Sie haben das Recht, der Verarbeitung zu widersprechen, wie im Abschnitt „Ihre Rechte“ weiter unten erläutert;
  • Wenn die Verwendung Ihrer persönlichen Daten für die Erfüllung eines Vertrags mit dem Nutzer und/oder für vorvertragliche Verpflichtungen erforderlich ist;
  • Wenn die Verarbeitung zur Erfüllung einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung, der wir unterliegen, erforderlich ist (z.B. die Weitergabe von Informationen an Strafverfolgungs- oder Steuerbehörden).
  • Wenn die Verarbeitung auf der vorherigen ausdrücklichen Zustimmung der Nutzer für einen oder mehrere bestimmte Zwecke beruht. (z.B. wenn Nutzer uns ihre Zustimmung zum Erhalt von Newslettern geben).

In jedem Fall helfen wir Ihnen gerne bei der Klärung der spezifischen Rechtsgrundlage, die für die Verarbeitung gilt. Wenn Sie alsomehr über die Rechtsgrundlage erfahren möchten, auf der wir persönliche Daten verarbeiten, kontaktieren Sie uns bitte.

 

4. Talk Newsletter

Wenn Sie unsere Website besuchen, haben Sie die Möglichkeit, sich zu registrieren, um unseren Newsletter zu erhalten. Indem Sie unser Formular ausfüllen, erteilen Sie uns Ihre ausdrückliche Einwilligung, Ihre E-Mail für den Zweck zu verarbeiten, Ihnen regelmäßig unseren Newsletter zuzusenden, der Neuigkeiten, Updates, Informationen über Veranstaltungen oder über unsere Produkte und Dienstleistungen, die wir anbieten, enthalten kann. Ihre personenbezogenen Daten werden so lange gespeichert, bis Sie den Newsletter abbestellen oder Ihre Einwilligung widerrufen, spätestens jedoch nach 3 Jahren seit unserer letzten Kommunikation und Interaktion.

Zum Schutz der Datenschutzrechte und um sicherzustellen, dass Sie die Kontrolle darüber haben, wie wir unsere Marketingaktivitäten mit Ihnen verwalten:

  • werden wir Maßnahmen ergreifen, um das Marketing auf ein vernünftiges und angemessenes Maß zu beschränken und Ihnen nur Mitteilungen zukommen lassen, von denen wir glauben, dass sie für Sie von Interesse sein könnten;
  • Wenn Sie den Talk-Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie uns bitten, keine Marketing-E-Mails mehr an Sie zu senden. Klicken Sie dazu auf den Link „Abmelden“, den Sie in allen E-Mail-Newslettern finden, die wir Ihnen zusenden. Alternativ können Sie uns auch unter rfq@talkonlinepanel.com Der Widerruf der Zustimmung hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der bis zum Zeitpunkt des Widerrufs verarbeiteten personenbezogenen Daten.

Bitte beachten Sie, dass wir ausnahmsweise ein „soft opt-in“ anwenden können, wenn die Daten der betroffenen Person im Rahmen eines Verkaufs oder von Verhandlungen über einen Verkauf von Talk-Services erhoben wurden, wenn die Nachrichten nur dem Zweck der Vermarktung ähnlicher Dienstleistungen dienen, wenn die Person eine einfache Möglichkeit hat, die Vermarktung abzulehnen, wenn ihre Daten erhoben werden und wenn sie zum Zeitpunkt der ersten Marketingmitteilung ausdrücklich auf ihr Widerspruchsrecht hingewiesen wird, das klar und getrennt von anderen Informationen dargestellt wird, und wenn sie eine einfache Möglichkeit hat, dies in allen zukünftigen Nachrichten zu tun.

 

5. Mit wem können wir persönliche Informationen teilen?

 Wir können personenbezogene Daten und Informationen, die wir über unsere Nutzer sammeln, in Übereinstimmung mit dem vorliegenden Hinweis im Rahmen des allgemeinen Betriebs und Funktionierens unserer Website an Dritte weitergeben, und zwar immer in einer Weise, die gewährleistet, dass Ihre personenbezogenen Daten und die Informationen, die wir über Sie sammeln, keiner unrechtmäßigen Verarbeitung unterliegen, d.h. für andere als die folgenden Zwecke verarbeitet werden:

  • Andere Unternehmen innerhalb der Talk Unternehmensgruppe zu Prüfungs- oder Betriebszwecken;
  • Mit dritten Subunternehmern und/oder unseren Dienstleistern, die im Namen von Talk technische, betriebliche und Marketing-Dienstleistungen erbringen, wie z.B., aber nicht beschränkt auf Hosting, technischen Support und Newsletter-Zustelldienste, Datenanalyse oder andere Unterstützungsdienste von Zeit zu Zeit, ausschließlich zum Zweck der Erbringung ihrer Dienstleistungen für uns, die, falls erforderlich, als unsere Datenverarbeiter eingesetzt werden. Wir setzen stets Verfahren durch, um Lieferanten, die personenbezogene Daten verarbeiten, auf der Grundlage ihrer Fähigkeit auszuwählen, unsere Datenschutzanforderungen zu erfüllen, indem wir entsprechende Datenverarbeitungsverträge mit ihnen abschließen und sicherstellen, dass kein Lieferant personenbezogene Daten außerhalb des EWR übermitteln kann, es sei denn, er stimmt angemessenen Sicherheitsvorkehrungen zu und/oder holt gegebenenfalls die Zustimmung des Kunden ein, oder dass er darüber hinaus einen Teil der Dienstleistungen zur Verarbeitung personenbezogener Daten nicht ohne unsere vorherige Zustimmung an Unterverarbeiter weitergeben kann.

Zu demselben Zweck können wir, wenn Sie unser Dienstleister sind, Kontaktdaten und andere Informationen über Sie oder Ihr Unternehmen oder Ihre Organisation sammeln, wenn Sie Dienstleistungen für Talk erbringen.

  • Mit unseren Beratern (einschließlich Finanz-, Rechts- und anderen Beratern) im Rahmen des rechtmäßigen Betriebs unseres Unternehmens.
  • Mit besonderen Nachfolgern: Für den Fall, dass Talk einem Geschäftsübergang unterliegt, wie z.B. einer Verschmelzung, einem Joint Venture, einer Übernahme durch ein anderes Unternehmen oder einem Verkauf der gesamten oder eines Teils der Vermögenswerte des Unternehmens, können personenbezogene Daten an das Nachfolgeunternehmen/den Nachfolger im Falle einer solchen Änderung übertragen werden. Sollten sich infolge des Geschäftsübergangs wesentliche Änderungen an den Datenschutzpraktiken von Talk ergeben, werden wir Sie und andere Nutzer vor der Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten über den Geschäftsübergang informieren.

Darüber hinaus werden wir auch Anfragen nach personenbezogenen Daten beantworten, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind oder wenn wir glauben, dass die Offenlegung notwendig ist, um unsere Rechte zu schützen und/oder einem Gerichtsverfahren, einer gerichtlichen Anordnung, einer Aufforderung einer Aufsichtsbehörde oder einem anderen uns zugestellten rechtlichen Verfahren nachzukommen.

 

6. Übertragung von Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (E.W.R.)

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in unseren Betriebsbüros und an jedem anderen Ort, an dem die an der Verarbeitung beteiligten Parteien, wie z.B. unsere Subunternehmer, ansässig sind. Je nach Standort des Nutzers können Datenübertragungen dazu führen, dass die Daten des Nutzers in ein anderes Land als sein eigenes Land übertragen werden. Wenn solche Übertragungen in ein Drittland außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR), wie z.B. die Schweiz oder die USA stattfinden, werden die personenbezogenen Daten nur in dem Maße übertragen, wie in diesem Land ein angemessenes Datenschutzniveau gewährleistet ist oder auf der Grundlage geeigneter Garantien (Abschluss geeigneter, von der Europäischen Kommission genehmigter Standardvertragsklauseln gemäß Artikel 46 (5) DSGVO) oder anderer Standards/Bedingungen in Übereinstimmung mit der Gesetzgebung zu personenbezogenen Daten, um das erforderliche Schutzniveau aufrechtzuerhalten und sicherzustellen, dass geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen getroffen werden, um personenbezogene Daten vor versehentlicher oder unrechtmäßiger Zerstörung, versehentlichem Verlust oder Veränderung, unbefugter Weitergabe oder unberechtigtem Zugriff und jeder anderen Form der unrechtmäßigen Verarbeitung zu schützen.

 

7. Aufbewahrungszeit (Wie lange bewahren wir Ihre Daten auf?)

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie es für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, wie in dieser Datenschutz- und Cookie-Hinweis erläutert, vernünftigerweise erforderlich ist, oder bis eine von Ihnen erteilte Einwilligung widerrufen wird und Sie deren Löschung beantragen (falls dies früher geschieht), es sei denn, wir sind verpflichtet, Daten für einen längeren Zeitraum zur Erfüllung einer gesetzlichen, steuerlichen oder buchhalterischen Verpflichtung oder auf Anordnung einer Behörde aufzubewahren.  Der Zeitraum, für den wir Ihre personenbezogenen Daten aufbewahren, wird durch eine Reihe von Kriterien bestimmt, darunter die Zwecke, für die wir die Informationen verwenden, die Menge und Sensibilität der Informationen, das potenzielle Risiko einer unbefugten Nutzung oder Offenlegung der Informationen sowie unsere rechtlichen und regulatorischen Verpflichtungen.

Im Allgemeinen bewahren wir Ihre persönlichen Daten drei Jahre lang nach dem Ende unserer Beziehung oder nach der letzten Kontaktaufnahme durch Sie auf. Ungeachtet des vorherigen Satzes:

  • Personenbezogene Daten, die im Zusammenhang mit der Erfüllung eines Vertrags zwischen uns und dem Nutzer erhoben werden, werden so lange aufbewahrt, bis der Vertrag vollständig erfüllt ist oder es keine anhängigen Forderungen und Rechtsansprüche mehr gibt.
  • Personenbezogene Daten, die für die Zwecke unserer berechtigten Interessen erhoben wurden, werden so lange aufbewahrt, wie es für die Erfüllung dieser Zwecke erforderlich ist.

Sobald die Aufbewahrungsfrist abgelaufen ist, werden die personenbezogenen Daten gelöscht. Daher können das Recht auf Zugang, das Recht auf Löschung, das Recht auf Berichtigung und das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist nicht mehr durchgesetzt werden.

8. Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Ein Cookie ist eine kleine Datendatei, die von einem Webserver an den Browser eines Benutzers gesendet und auf der Festplatte des Computers des Benutzers gespeichert wird, um einer Website zu ermöglichen, den Benutzer wiederzuerkennen, wenn er mit demselben Computer und Webbrowser auf die Website zurückkehrt, entweder für die Dauer seines Besuchs (ein „Sitzungscookie„) oder für wiederholte Besuche (ein „dauerhafter Cookie„). Die Sitzungs-Cookies werden auf dem Gerät des Nutzers gespeichert, bis er sich abmeldet, eine Webseite verlässt oder die Software (Webbrowser) deaktiviert, während die dauerhaften Cookies auf dem Gerät des Nutzers verbleiben, bis sie gelöscht werden oder ein bestimmtes Ablaufdatum erreichen. Andere ähnliche Dateien (oder Tracking-Technologien und -Dienste) funktionieren auf die gleiche Weise, und wir verwenden das Wort „Cookie“ in diesem Hinweis für alle Dateien, die auf diese Weise Informationen sammeln.

Cookies, die vom Eigentümer einer Website gesetzt werden, werden als „Erstanbieter-Cookies“ bezeichnet. Cookies, die von anderen Parteien gesetzt werden, werden als „Drittanbieter-Cookies“ bezeichnet. Cookies von Drittanbietern, wie z.B. Google Analytics, ermöglichen es uns, den Webverkehr zu überwachen und zu analysieren und können verwendet werden, um das Nutzerverhalten zu verfolgen und Erkenntnisse über die Qualität, Leistung und/oder Effektivität unserer Website zu gewinnen.

Streng notwendige Cookies: Sie sind für den ordnungsgemäßen Betrieb der Website unerlässlich und werden verwendet, damit unsere Website effizient funktioniert und Sie sich auf unserer Website umsehen und ihre Funktionen nutzen können. Analytische/Leistungs-Cookies werden verwendet, um zu analysieren, wie unsere Website funktioniert und wie wir sie verbessern und optimieren können, z. B. für statistische Publikumsmessungen, um die Anzahl der einzelnen Besucher zu schätzen, um die wichtigsten Suchmaschinen-Keywords zu ermitteln, die zu einer Webseite führen, oder um Probleme bei der Navigation auf der Website aufzuspüren.

Wenn bestimmte Arten von Cookies Ihre vorherige Zustimmung erfordern, um installiert und verwendet zu werden, werden Sie über ein entsprechendes Banner auf der Startseite der Website gefragt. Wenn Sie sich dafür entscheiden, bestimmte Cookies nicht zu aktivieren oder zu löschen, können Sie zwar weiterhin auf unserer Website surfen, aber einige Funktionen unserer Website werden dadurch eingeschränkt.

Wir verwenden keine automatisierte Entscheidungsfindung ohne menschliches Eingreifen, einschließlich Profiling, in einer Weise, die rechtliche Auswirkungen auf Sie hat oder Sie anderweitig erheblich beeinträchtigt.

Auf unserer Website finden Sie ein Dashboard mit einer Liste der von uns verwendeten Cookies von Erstanbietern und Drittanbietern. Dort finden Sie weitere Informationen zu jedem einzelnen Cookie und können Ihre Einstellungen speichern.

 

Verwendung von Google Analytics 

Wir verwenden Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“), 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Im Rahmen von „Google Analytics“ werden Cookies auf Ihrem Computer gespeichert, um Ihre Nutzung unserer Website statistisch auszuwerten.

Die durch diese Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden durch ein Verfahren namens IP-Masking anonymisiert, bevor sie auf den Servern von Google gespeichert werden, so dass eine Zuordnung zu einem Computer nicht mehr möglich ist. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google speichert die anonymisierten Daten auf Servern in den USA. Google nutzt diese Informationen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt oder verknüpft. Weitere Informationen über den Umgang mit Nutzerdaten finden Sie unter Google Analytics.“

Folgen Sie diesen Links, um weitere Informationen zu den Bedingungen für unsere Nutzung von Google analytics Externer Verweis, die von Google bereitgestellten Informationen zum Datenschutz und zur Datensicherheit sowie die Datenschutzhinweise von Google zu erhalten.

 

Verwaltung und Cookies Präferenz

Der Nutzer behält sich das Recht vor, Performance-Cookies jederzeit über das entsprechende Kontrollfeld der Website oder über seinen Browser zu deaktivieren. Die meisten Browser erklären, wie der Nutzer die Annahme neuer Cookies stoppen kann, wie er benachrichtigt wird, wenn er ein neues Cookie erhält, und wie er bestehende Cookies deaktiviert. Weitere Informationen darüber, wie Sie Cookies im Browser verwalten können, finden Sie unter den folgenden Links (als URLs in der aktuellen Fassung dieses Hinweises, deren Inhalt geändert werden kann):

– Firefox

– Chrome

– OSX/Mac OS

– iOS

Bitte beachten Sie, dass die Deaktivierung von Cookies im Allgemeinen zu Betriebseinschränkungen auf unserer Website führen kann.

 

9. Facebook-Fanpage

 Wir betreiben eine Facebook-Fanpage unter der URL https://www.facebook.com/talkonlinepanel, die Sie nutzen können, um mit uns zu kommunizieren. Wir gelten daher zusammen mit Facebook als gemeinsam Verantwortliche im Sinne von Art. 26 DSGVO für die Verarbeitung, die auf unserer Fanpage stattfindet.

Für alle Verarbeitungen unter der URL https://www.facebook.com/talkonlinepanel ist die Datenschutzerklärung der Facebook Inc. maßgeblich, die Sie hier finden: https://de-de.facebook.com/about/privacy/.

 

10. Sicherheit

Wir ergreifen und unterhalten angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um das Risiko eines unbefugten Zugriffs, einer unbefugten Offenlegung, einer unbefugten Änderung oder einer unbeabsichtigten Zerstörung personenbezogener Daten zu verhindern und zu verringern, je nach Art der betreffenden Daten. Gegebenenfalls verwenden wir Verschlüsselungs- und andere Technologien, die zum Schutz der von Ihnen bereitgestellten Informationen beitragen können. Wir verlangen auch von unseren Dienstleistern, dass sie strenge Datenschutz- und Sicherheitsanforderungen einhalten. Obwohl wir angemessene Maßnahmen zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ergreifen, hängt die Sicherheit der Informationen zum Teil von der Sicherheit des Computers ab, mit dem Sie mit uns kommunizieren, und von der Sicherheit, die Sie verwenden. Sie akzeptieren die inhärenten Sicherheitsimplikationen des Online-Handels über das Internet und werden Talk oder unsere Datenverarbeiter nicht für eine Datenverletzung verantwortlich machen, es sei denn, diese ist auf unsere Fahrlässigkeit zurückzuführen. Für den bestmöglichen Schutz Ihrer persönlichen Daten außerhalb unserer Kontrolle sollte Ihr Gerät geschützt sein (z.B. durch aktualisierte Antiviren-Systeme) und Ihr Internet Service Provider sollte geeignete Maßnahmen für die Sicherheit der Datenübertragung im Netzwerk ergreifen (z.B. Firewalls und Anti-Spam-Filter).

 

11. Ihre Rechte

Die Nutzer unserer Website können bestimmte Rechte in Bezug auf ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten ausüben:

  • Recht auf Information:

Wir müssen Ihnen alle notwendigen Informationen über die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zur Verfügung stellen, einschließlich der Informationen darüber, welche Daten verarbeitet werden, zu welchen Zwecken und wie lange die Daten gespeichert werden, und zwar in einem prägnanten, transparenten, leicht verständlichen und leicht zugänglichen Format und in einer klaren und einfachen Sprache.

  • Recht auf Auskunft:

Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden oder nicht, und wenn dies der Fall ist, haben Sie das Recht, Zugang zu diesen personenbezogenen Daten zu erhalten und eine Kopie der Daten, die verarbeitet werden, oder damit zusammenhängende Informationen über diese Verarbeitung zu erhalten, wenn diese nicht von diesem Hinweis erfasst sind.

  • Recht auf Berichtigung:

Sie haben das Recht, die Richtigkeit Ihrer Daten zu überprüfen und von uns die Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten über Sie und die Vervollständigung unvollständiger Informationen über Sie zu verlangen.

  • Recht auf Löschung:

Sie haben unter bestimmten Umständen das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn die Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich sind, oder wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben und es keine andere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung gibt, oder wenn Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgreich widersprochen haben, oder wenn die Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, oder wenn die Daten gelöscht werden müssen, um eine gesetzliche Verpflichtung zu erfüllen.

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung:

Sie haben unter bestimmten Umständen das Recht, von uns die Einschränkung Ihrer Verarbeitung zu verlangen.

  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung:

Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. In diesem Fall werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten als betroffene Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

  • Recht auf menschliches Eingreifen bei automatisierten individuellen Entscheidungsprozessen:

Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, gegebenenfalls nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung einschließlich Profiling beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie erheblich beeinträchtigt.

  • Recht auf Datenübertragbarkeit:

Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, allgemein gebräuchlichen und maschinenlesbaren Format erhalten oder dass sie ungehindert an einen anderen Anbieter übermittelt werden. Diese Bestimmung gilt unter der Voraussetzung, dass die Daten mit automatisierten Mitteln verarbeitet werden und dass die Verarbeitung auf der Zustimmung des Nutzers oder auf einem Vertrag, an dem der Nutzer beteiligt ist, oder auf vorvertraglichen Verpflichtungen beruht.

  • Recht auf Widerruf der Zustimmung:

Sie haben jederzeit das Recht, Ihre Einwilligung zu widerrufen, wenn die Einwilligung die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist.

  • Recht auf Einreichung einer Beschwerde:

Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen geltendes Recht verstößt. Wir würden es jedoch begrüßen, wenn Sie uns die Möglichkeit geben würden, Ihre Bedenken auszuräumen, bevor Sie sich an die Datenschutzbehörde wenden. Bitte kontaktieren Sie uns daher vorher unter den in dieser Datenschutz- und Cookie-Nachricht genannten Kontaktdaten.

 

Schweizerische Datenschutzbehörde:

Eidgenössischer Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragter (EDÖB)
Feldeggweg 1
CH – 3003 Bern Schweiz
T +41 (0)58 462 43 95
F +41 (0)58 465 99 96

Für alle in der EU ansässigen Personen ist die zuständige Behörde für alle datenschutzrelevanten Angelegenheiten:

Österreichische Datenschutzbehörde, Barichgasse 40-42, 1030 Wien, Telefon: +43 1 52 152-0, E-Mail: dsb@dsb.gv.at, Web: www.dsb.gv.at.

 

Ausübung Ihrer Rechte

Für weitere Informationen zu Ihren Rechten, zur Ausübung Ihrer Rechte oder wenn Sie Beschwerden oder Fragen zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, wenden Sie sich bitte an rfq@talkonlinepanel.com. Diese Anfragen können kostenlos ausgeübt werden und wir werden Ihnen so schnell wie möglich antworten. In der Regel beantworten wir Ihre Anfragen innerhalb eines (1) Monats nach Eingang der Anfrage. Sollte die Anfrage jedoch mehr Zeit in Anspruch nehmen, werden wir Sie entsprechend informieren (innerhalb eines Monats). Bitte beachten Sie, dass wir einen Identitätsnachweis verlangen können. Wir behalten uns das Recht vor, eine Gebühr zu erheben, sofern dies gesetzlich zulässig ist, z.B. wenn Ihre Anfrage offensichtlich unbegründet oder übertrieben ist.

 

12. Privatsphäre der Kinder

Wir werden nicht wissentlich personenbezogene Daten von Personen sammeln, die das gesetzliche Mindestalter unterschreiten, das von der jeweiligen Datenschutzgesetzgebung des Landes abhängt, in dem sie ihren Wohnsitz haben. Wenn Sie jünger als das gesetzliche Mindestalter sind, nutzen Sie bitte diese Website nicht und geben Sie keine Informationen über sich an uns weiter, auch nicht Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihre Telefonnummer oder Ihre E-Mail-Adresse. Wenn wir feststellen, dass wir personenbezogene Daten von einem Kind, das jünger als das gesetzliche Mindestalter ist, gesammelt oder erhalten haben, werden wir diese Informationen löschen.

 

13. Kontaktdaten

Der Datenverantwortliche: Talk Data Collection AG, Möhrlistraße 21, 8006 Zürich, Schweiz, Société anonyme, Handelsregisternummer und UID: CHE-239.393.852

Ernannter EU-Vertreter: Talk Online Panel GmbH, Karlsgasse 7/5, 1040 Wien Österreich, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Firmenbuchnummer FN 419178p, UID: ATU68904867

E-Mail: rfq@talkonlinepanel.com

Website: www.talk-group.com

Wenn Sie in der EU ansässig sind und Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer persönlichen Daten haben, wenden Sie sich bitte schriftlich an den Datenschutzbeauftragten von Talk Online Panel: dpo@talkonlinepanel.com

Federführende Aufsichtsbehörde: Eidgenössischer Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragter (EDÖB)

Zuständige Aufsichtsbehörde für Ansässige in der EU: österreichische Datenschutzbehörde www.dsb.gv.at

Zuletzt überarbeitet: 21.09.2022