Forschungsergebnisse

m.core: Freizeitbeschäftigungen im Winter

Freizeitbeschäftigungen im Winter

Im November 2022 haben wir wieder Österreicher:innen im Auftrag des Im-Fokus-Reports für m.core/WU Wien befragt. Das Thema dieser Umfrage war „Freizeitbeschäftigungen im Winter“.

Welchen Freizeitbeschäftigungen gehen Menschen gerne im Winter nach? Worauf freuen sie sich im kommenden Winter? Diesen Fragen ging der Im-Fokus-Report der m.core/WU Wien im November 2022 nach. Dabei gaben Frauen signifikant häufiger an, dass ihre typischen Freizeitbeschäftigungen backen (p= <.001), basteln (p= <.001) und auf den Weihnachtsmarkt gehen (p= <.001) seien. Winterliche Sportaktivitäten sind bei allen beliebt – hier gab es keine Geschlechtsunterschiede. Außerdem gaben 58% der Teilnehmer:innen an, dass sie zumindest eine Freizeitbeschäftigung haben, der sie ausschließlich im Winter nachgehen. Jene Menschen, die eine Freizeitbeschäftigung haben, der sie nur im Winter nachgehen, freuen sich signifikant mehr auf den Winter als Menschen, die das Jahr über denselben Freizeitbeschäftigungen nachgehen (t(295)= 3,411, p= <.001).
Es gibt keinen signifikanten Zusammenhang zwischen der Belastung durch die Preissteigerungen und der Vorfreude auf den diesjährigen Winter.

Die 297 Teilnehmer:innen (48,5% männlich) haben die Umfrage sorgfältig beantwortet. Das durchschnittliche Alter der Befragten betrug 41,4 Jahre (Standardabweichung 13,7).

Die vollständige Studie finden Sie hier!

 

veröffentlicht: 12.12.2022

Engagement für unsere Branche

Wir sind Mitglied von