Forschungsergebnisse

m.core: Online-Einkäufe und Online-Einkäufe zu Weihnachten

Das Shoppingverhalten in der Weihnachtszeit

Diese Studie aus Dezember 2021 beschäftigt sich mit Online-Einkäufen, und Online-Einkäufe zur Weihnachtszeit im Besonderen.

Im Zuge der Studie stellt sich heraus, dass 98% der Befragten schon einmal in einem Online-Shop gekauft haben. Bei der Frage, wie viel Prozent der Käufe (inklusive Lebensmittel) üblicherweise online getätigt werden, antworten 45% der Befragten mit 1-25% aller Käufe. 28% der ProbandInnen tätigen 26-50% aller Käufe online. 18% der TeilnehmerInnen erledigen 52-75% ihrer Einkäufe online. 7% der Befragten tätigen sogar 76-100% aller Käufe online. Nur 2% haben noch nie online eingekauft.

Ebenfalls stellt sich heraus, dass je jünger die TeilnehmerInnen sind, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie Weihnachtsgeschenke online einkaufen. Während die unter 35-Jährigen 37% ihre Geschenk zu Weihnachten „sehr wahrscheinlich“ online einkaufen, geben bei den über 50-Jährigen nur knapp über 20% an, ihre Weihnachtsgeschenke online zu besorgen.

Umgekehrt beantworten nur knapp 5% der unter 35-Jährigen, dass sie ihre Geschenke „gar nicht wahrscheinlich“ online einkaufen werden. Bei den über 50-Jährigen ist dies mit über 20% ein viel größerer Prozentsatz, der Geschenke „gar nicht wahrscheinlich“ online besorgt.

Die TeilnehmerInnen wurden auch dazu befragt, ob sie unterschiedlich über Geschenke denken abhängig davon, wo sie besorgt wurden. Während 82% der ProbandInnen angeben, sich gleichermaßen über ein Geschenk zu freuen, egal ob es online oder offline besorgt wurde. Dem gegenüber geben nur 18% an, dass sie ein Geschenk aus kleinen, lokalen Geschäften am glücklichsten machen.

Insgesamt lässt sich sagen, dass die TeilnehmerInnen bei Geschenken im Durchschnitt sowohl für sich selbst als auch für andere Internet-Riesen bevorzugen.

Die vollständige Studie finden Sie hier!

 

veröffentlicht: 01.12.2021

Engagement für unsere Branche

Wir sind Mitglied von